unsere besten emails
Feuerwehrlive - die BOS-Community
» Registrierung | Kalender | Team | Suche | Hilfe | Chat | Spiele | Partner | Radio | Forum | Portal

Lieber Besucher, schön das du uns gefunden hast, du kannst dich bei uns einfach und kostenlos anmelden.

Feuerwehrlive - die BOS-Community » Fachthematik und Hilfsorganisationen » Fachthematik » Atemschutz » AG-Träger = Packesel » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Alles über das Thema Atemschutz
Erster Beitrag | Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen AG-Träger = Packesel 2 Bewertungen - Durchschnitt: 10,002 Bewertungen - Durchschnitt: 10,002 Bewertungen - Durchschnitt: 10,002 Bewertungen - Durchschnitt: 10,002 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tappi Tappi ist männlich



images/avatars/avatar-267.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 4.308
Guthaben: 619.989 FeuerMark
Aktienbestand: 15 Stück
Realer Name: Stefan
Herkunft: Steinhagen




AG-Träger = Packesel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier mal ein Muster wie die vorhandene Ausstattung für den A-Tr bei sehr vielen Löschzügen bzw. Feuerwehren ist:

jeweils pro Mann
- Schutzkleidung (Überjacke, Überhose, Stiefel, Elchlederhandschuhe, Flammschutzhaube, Helm)
- Pressluftatmer + Maske
- Totmannwarner
- Knickkopfleuchte
- Atemschutzholster mit Bandschlinge, Kölner Scheere, Signalkreide, Holzkeile
- Feuerwehrleine im Leinenbeutel
- Seilschlauchhalter
- Hakengurt


für den Trupp zusammen:
- Hohlstrahlrohr
(- Schlauchtragekorb C)
- Funkgerät mit Handmonophon
- Hooligantool oder Spalthammer
- ggf Wärmebildkamera
- ggf Fluchthauben


Allein das tolle Hooligantool wiegt ca. 5 kilo, der Spalthammer Standard ca 3,5 kilo

Und mal ganz ehrlich, wenn die Wohnungstür überwunden ist, braucht man eigentlich doch nur noch ein Werkzeug mit dem man tasten kann und ggf eine stabilere Scheibe zerstören kann

__________________



Erst wenn das letzte Feuerwehrfahrzeug eingespart,
der letzte Arbeitsplatz am Ort ins Ausland abgewandert ist,
werdet ihr euch bewusst werden,
dass man mit Geld allein ein Feuer nicht löschen kann.



05.12.2008 01:30 Tappi ist offline E-Mail an Tappi senden Homepage von Tappi Beiträge von Tappi suchen Nehmen Sie Tappi in Ihre Freundesliste auf
Götzi
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, das ist so einiges was man zu schleppen hat.
05.12.2008 15:10
RatzFatz RatzFatz ist männlich
Plappermaul


images/avatars/avatar-35.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 01.11.2008
Beiträge: 411
Guthaben: 127.620 FeuerMark
Aktienbestand: 2 Stück
Realer Name: Hans




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei den ganzen Klotten müssten es 4 Mann sein die ein Trupp bilden und keine 2 Mann mehr, es wird immer mehr Gerödel was man mitschleppen muss flop

Vor 30 Jahren ging auch alles so ohne diesen ganzen Kram, vor allem wer schafft es denn in einem völlig verrauchten Flur noch etwas an die Tür zu malen?
Zumal man mit den dicken Handschuhen eh nichts rausbekommt aus diesen kleinen Beuteln, ich schaffe es ja kaum mit Handschuhen 2 Leinen zu verbinden.

Auf der einen Seite finde ich es ja ok das sich da irgendwelche Sesselwarmsitzer neue Taktiken usw. ausdenken und überlegen, aber auf der anderen Seite muss man da auch mal etwas an die Praxis denken.

In der Regel sind die Flure verraucht man krabbelt auf allen Vieren und sieht so schon kaum etwas und dann soll man noch irgendwelche Kreuze an den Türen sehen vogel

Uns bringen die das ja nun auch bei, aber in der Praxis habe ich diesen ganzen Kram noch nicht angewendet, bei den Übungen ja da sieht man ja auch alles

__________________

05.12.2008 21:34 RatzFatz ist offline Beiträge von RatzFatz suchen Nehmen Sie RatzFatz in Ihre Freundesliste auf
Phoenix
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da ich auch öffters Atemschutzgeräteträger bin kann ich das nur bestätigen. Ich komm mir wirklich vor wie so ein Packesel. Und wie RatzFatz sagt bei Übungen kann man das alles schön anwenden.
09.12.2008 14:12
Black Desire
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Darf ich hier antworten oder Fragen?? Wenn nicht verschiebt es.

Ich habe da mal eine Frage....wenn da so ein schlanker Feuerwehrmann ist,
der kaum was auf die Rippen hat...wie zum Henker schleppt er das ganze
Zeug? Für mich ist es heute noch ein Rätsel, wie Mann oder Frau das packt?

Sicherlich müsst ihr da doch, so eine Art "Gesundheits - Durchcheck"
machen..oder?
09.12.2008 22:20
Phoenix
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Black Desire
Darf ich hier antworten oder Fragen?? Wenn nicht verschiebt es.

Ich habe da mal eine Frage....wenn da so ein schlanker Feuerwehrmann ist,
der kaum was auf die Rippen hat...wie zum Henker schleppt er das ganze
Zeug? Für mich ist es heute noch ein Rätsel, wie Mann oder Frau das packt?

Sicherlich müsst ihr da doch, so eine Art "Gesundheits - Durchcheck"
machen..oder?

Es gibt ein gesundheitlicher Check beim Arzt, den Leistungsnachweis nach G26.3. Sehr schwache Männer und Frauen bestehen entweder den Gesundheitscheck nicht oder den Atemschutzlehrgang nicht. Falls sie trotzdem alles bestehen würde ich es ihnen aus Vernuft empfehlen keinen Atemschutzgeräteträger machen zum Schutze der anderen und vorallem der eigenen Sicherheit!

Gruß Phoenix
10.12.2008 16:06
Götzi
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die G26.3 Untersuchung ist nicht wirklich schwer. Auch untrainierte Leuten schaffen das.
Und selbst der PA Lehrgang ist nicht unmöglich.
Bei uns war einer im Lehrgang, der war genauso breit wie er lang war. Nach 15 Min "normaler" Belastung war seine Flasche schon leer und selbst der ist durch den Lehrgang gekommen.
Klar muss man sich dann die Frage stellen on es sinnvoll ist, ob solche Leute den Lehrgang erfolgreich abschließen. Im Einsatz kann das ganz schön gefährlich werden, wenn man mit Einem im Innenangriff ist, der nach 5 Metern schon schnappatmung bekommt.
10.12.2008 16:53
Tappi Tappi ist männlich



images/avatars/avatar-267.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 4.308
Guthaben: 619.989 FeuerMark
Aktienbestand: 15 Stück
Realer Name: Stefan
Herkunft: Steinhagen


Themenstarter Thema begonnen von Tappi


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Man sollte dabei auch nicht vergessen das etwas Kondition auch vorhanden sein sollte

__________________



Erst wenn das letzte Feuerwehrfahrzeug eingespart,
der letzte Arbeitsplatz am Ort ins Ausland abgewandert ist,
werdet ihr euch bewusst werden,
dass man mit Geld allein ein Feuer nicht löschen kann.



10.12.2008 22:30 Tappi ist offline E-Mail an Tappi senden Homepage von Tappi Beiträge von Tappi suchen Nehmen Sie Tappi in Ihre Freundesliste auf
Götzi
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, das stimmt.
Wenn ich mich bei mir in der Wehr umsehe, dann läuft es mir teilweise auch kalt den Rücken runter. Die wenigsten PA-Träger sind konditionell auf der Höhe.
Die Einen sind faul und haben kein Bock auf Sport und die anden schaffen es angeblich zeitlich nicht.
In den nächsten Jahren müssen aber alle PA-Träger Leistungsnachweise erbringen, ob sie fit sind.
Ab wann es Pflicht wird weiß ich nicht, aber es ist mit Sicherheit der richtige Weg.
Ich weiß schon warum ich drei mal die Woche ins Fitnessstudio gehe.
11.12.2008 11:06
Phoenix
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja gut für normale Menschen ist die G26 und der Lehrgang packbar. Nur wenn du extrem schwache Menschen hast weiß ich nicht ob die da packen! Klar versuchen die auf dem Lehrgang, die Leute mit aller Gewalt durchzuboxen da es immer weniger Atemschutzgeräteträger gibt. Nur würde ich es denjenigen echt nicht empfehlen zum schutze der eigenen Sicherheit und der Sicherheit der anderen.
11.12.2008 14:07
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Feuerwehrlive - die BOS-Community » Fachthematik und Hilfsorganisationen » Fachthematik » Atemschutz » AG-Träger = Packesel

Views heute: 1.135 | Views gestern: 9.479 | Views gesamt: 34.534.678
secure-graphic.de
Board Blocks: 682.251 | Spy-/Malware: 56.166 | Bad Bot: 3.236 | Flooder: 920.668 | httpbl: 14
CT Security System 10.1.6 © 2006-2018 Security & GraphicArt

 


Einkaufen bei Amazon.de

Ranking-Hits


www.retter-radio.de Musik nicht nur für Alltagsretter
Wir retten Euch aus dem Alltag und löschen Eure schlechte Laune

www.forum-steinhagen.de Unabhängiges Unterhaltungs- und Infoforum für Steinhagen und Umgebung

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
Nova-Welt Nova-Master