unsere besten emails
Feuerwehrlive - die BOS-Community
» Registrierung | Kalender | Team | Suche | Hilfe | Chat | Spiele | Partner | Radio | Forum | Portal

Lieber Besucher, schön das du uns gefunden hast, du kannst dich bei uns einfach und kostenlos anmelden.

Feuerwehrlive - die BOS-Community » Infos für Alle » Funktions- und Dienstgradabzeichen der Feuerwehr » Niedersachsen » Freiwillige Feuerwehr » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Erster Beitrag | Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Freiwillige Feuerwehr
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tappi Tappi ist männlich



images/avatars/avatar-267.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 4.308
Guthaben: 619.989 FeuerMark
Aktienbestand: 15 Stück
Realer Name: Stefan
Herkunft: Steinhagen




Beitrag Freiwillige Feuerwehr Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr können Dienstgrade verliehen werden, wenn sie die persönlichen Voraussetzungen (vorgeschriebene Ausbildung und Dienstzeit im aktiven Feuerwehrdienst) erfüllen und wenn in einer Feuerwehr die mit einem entsprechenden Dienstgrad versehene Funktion zu besetzen ist. Die Dienstzeit beginnt mit der Ernennung zum Feuerwehrmannanwärter. Die Dienstgrade ab "Hauptfeuerwehrmann" sind funktionsgebunden, bleiben aber auch nach Aufgabe der jeweiligen Funktion erhalten.

Die aufgeführten Dienstgrade sind mit Ausnahme von "Erster Hauptfeuerwehrmann", "Erster Hauptlöschmeister" und "Erster Hauptbrandmeister" zu durchlaufen. Ab dem Dienstgrad "Löschmeister" darf der Dienstgrad nur verliehen werden, wenn seit der Verleihung des letzten Dienstgrads ein Jahr vergangen ist.

Info: In Städten heißt der Gemeindebrandmeister entsprechend Stadtbrandmeister
 

Schulterstücke Funktion der Schulterstücke

Feuerwehrmann-Anwärter (FMA)

Einstiegsdienstgrad

Mindestalter 16 Jahre

 

Feuerwehrmann (FM)

Voraussetzungen:

  • einjährige Probezeit (Ausnahme ehemalige Angehörige der Jugendabteilungen)
  • erfolgreicher Abschluss der Truppmannausbildung Teil 1

 

 

Oberfeuerwehrmann (OFM)

Voraussetzungen:

  • dreijährige Dienstzeit
  • erfolgreicher Abschluss der Truppmannausbildung Teil 2

 

 

Hauptfeuerwehrmann (HFM)

Voraussetzungen:

  • vierjährige Dienstzeit
  • erfolgreiche Teilnahme am Truppführerlehrgang

oder

  • zehnjährige Dienstzeit
  • erfolgreiche Teilnahme an zwei technischen Lehrgängen

Funktionen:

  • Stellvertretender Jugendfeuerwehrwart
  • Truppführer
  • Melder
  • Gerätewart
  • Atemschutzgerätewart
  • Schriftwart
  • Sicherheitsbeauftragter

Erster Hauptfeuerwehrmann (EHFM)

Voraussetzungen:

  • 15-jährige Dienstzeit
  • erfolgreiche Teilnahme am Truppführerlehrgang

oder

  • 20-jährige Dienstzeit
  • erfolgreiche Teilnahme an zwei technischen Lehrgängen

Funktionen:

  • Stellvertretender Jugendfeuerwehrwart
  • Truppführer
  • Melder
  • Gerätewart
  • Atemschutzgerätewart
  • Schriftwart
  • Sicherheitsbeauftragter

Löschmeister (LM)

Voraussetzungen:

  • erfolgreiche Teilnahme am Gruppenführerlehrgang
  • erfolgreiche Teilnahme an zwei technischen Lehrgängen

Funktionen:

  • Stellvertretender Jugendfeuerwehrwart
  • Stellvertretende Führer der taktischen Einheiten

Oberlöschmeister (OLM)

Voraussetzungen:

  • erfolgreiche Teilnahme am Gruppenführerlehrgang
  • erfolgreiche Teilnahme an zwei technischen Lehrgängen

Funktionen:

  • Jugendfeuerwehrwart
  • Stellvertretender Gemeindejugendfeuerwehrwart
  • Gemeindesicherheitsbeauftragter
  • Gemeindepressewart
  • Führer der Löschstaffel oder des Selbständigen Trupps

Hauptlöschmeister (HLM)

Voraussetzungen: 

  • erfolgreiche Teilnahme am Gruppenführerlehrgang
  • erfolgreiche Teilnahme an zwei technischen Lehrgängen

Funktionen:

  • Gemeindejugendfeuerwehrwart
  • Gemeindeausbildungsleiter
  • Kreispressewart
  • Kreissicherheitsbeauftragter
  • Kreisatemschutzbeauftragter
  • Kreisfunkbeauftragter
  • Kreisausbilder
  • Führer der Löschgruppe

Erster Hauptlöschmeister (EHLM)

Voraussetzungen: 

  • erfolgreiche Teilnahme am Gruppenführerlehrgang
  • erfolgreiche Teilnahme an zwei technischen Lehrgängen

Funktionen:

  • Stellvertretender Ortsbrandmeister einer Grundausstattungsfeuerwehr
  • Bezirkspressewart
  • Stellvertretender Kreisausbildungsleiter

Brandmeister (BM)

Voraussetzungen:

  • erfolgreiche Teilnahme am Gruppenführerlehrgang
  • erfolgreiche Teilnahme an zwei technischen Lehrgängen

Funktionen:

  • Ortsbrandmeister einer Grundausstattungsfeuerwehr
  • stellvertretender Ortsbrandmeister einer Stützpunktfeuerwehr
  • stellvertretender Zugführer in einer Kreisfeuerwehrbereitschaft
  • stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart
  • Kreisausbildungsleiter
  • stellvertretender Zugführer

Oberbrandmeister (OBM)

Voraussetzungen:

  • erfolgreiche Teilnahme am Zugführerlehrgang

Funktionen:

  • Ortsbrandmeister einer Stützpunktfeuerwehr
  • Stellvertretender Ortsbrandmeister einer Schwerpunktfeuerwehr
  • Zugführer in einer Kreisfeuerwehrbereitschaft
  • Kreisjugendfeuerwehrwart
  • Stellvertretender Bezirksjugendfeuerwehrwart
  • Bezirksjugendfeuerwehrwart
  • Stellvertretender Landesjugendfeuerwehrwart
  • Zugführer

Hauptbrandmeister (HBM)

Voraussetzungen: 

  • erfolgreiche Teilnahme am Zugführerlehrgang

Funktionen:

  • Ortsbrandmeister einer Schwerpunktfeuerwehr
  • stellvertretender Gemeindebrandmeister
  • stellvertretender Führer der Kreisfeuerwehrbereitschaft
  • Landesjugendfeuerwehrwart

Erster Hauptbrandmeister (EHBM)

Voraussetzungen:

  • erfolgreiche Teilnahme am Zugführerlehrgang

Funktionen:

  • Gemeindebrandmeister
  • stellvertretender Gemeindebrandmeister in kreisfreien Städten mit Berufsfeuerwehr
  • Führer einer Kreisfeuerwehrbereitschaft
  • stellvertretender Abschnittsleiter

Abschnittsbrandmeister (ABM)

Voraussetzungen:

  • erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang "Verbandsführer"

Funktionen:

  • Abschnittsleiter
  • Stellvertretender Kreisbrandmeister
  • Stellvertretender Gemeindebrandmeister in kreisfreien Städten ohne Berufsfeuerwehr
  • Gemeindebrandmeister in kreisfreien Städten mit Berufsfeuerwehr

Kreisbrandmeister (KBM)

Voraussetzungen:

  • erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang "Verbandsführer"

Funktionen:

  • Kreisbrandmeister
  • Gemeindebrandmeister in kreisfreien Städten ohne Berufsfeuerwehr

Regierungsbrandmeister (RBM)

Voraussetzungen:

  • erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang "Verbandsführer"

Funktion:

  • Regierungsbrandmeister


__________________



Erst wenn das letzte Feuerwehrfahrzeug eingespart,
der letzte Arbeitsplatz am Ort ins Ausland abgewandert ist,
werdet ihr euch bewusst werden,
dass man mit Geld allein ein Feuer nicht löschen kann.



24.05.2012 14:27 Tappi ist offline E-Mail an Tappi senden Homepage von Tappi Beiträge von Tappi suchen Nehmen Sie Tappi in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Feuerwehrlive - die BOS-Community » Infos für Alle » Funktions- und Dienstgradabzeichen der Feuerwehr » Niedersachsen » Freiwillige Feuerwehr

Views heute: 24.777 | Views gestern: 6.114 | Views gesamt: 34.520.096
secure-graphic.de
Board Blocks: 681.723 | Spy-/Malware: 56.155 | Bad Bot: 3.235 | Flooder: 920.335 | httpbl: 14
CT Security System 10.1.6 © 2006-2018 Security & GraphicArt

 


Einkaufen bei Amazon.de

Ranking-Hits


www.retter-radio.de Musik nicht nur für Alltagsretter
Wir retten Euch aus dem Alltag und löschen Eure schlechte Laune

www.forum-steinhagen.de Unabhängiges Unterhaltungs- und Infoforum für Steinhagen und Umgebung

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
Nova-Welt Nova-Master