unsere besten emails
Feuerwehrlive - die BOS-Community
» Registrierung | Kalender | Team | Suche | Hilfe | Chat | Spiele | Partner | Radio | Forum | Portal

Lieber Besucher, schön das du uns gefunden hast, du kannst dich bei uns einfach und kostenlos anmelden.

Feuerwehrlive - die BOS-Community » Fachthematik und Hilfsorganisationen » Fachthematik » Funktechnik » Digitalfunk im Kreis GT » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Alles über den Funk
Erster Beitrag | Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Digitalfunk im Kreis GT 1 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Paramedic
unregistriert


Digitalfunk im Kreis GT Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Laut einem Bericht des Westfalen-Blattes soll im Kreis Gütersloh im Jahr 2010 der Digitalfunk einzuhalten.

Digitalfunk in 2010

Bericht der Feuerwehr

Kreis Gütersloh (rec) Die 13 Feuerwehren im Kreis Gütersloh rechnen mit der Einführung des Digitalfunks in drei Jahren. Für das Jahr 2010 melden sie in ihrem Jahresbricht darum schon mal einen höhren Finanzbedarf an. In diesem Jahr wird vor allem Geld an der Kreisfeuerschule in St. Vit benötigt. Dort soll für 142 000 Euro eine neue Fahrzeughalle gebaut werden. Grund: der Fuhrpark der Feuerwehren ist kräftig gewachsen. Besprechungs-Container, Brandschutz-Infomobil, Schulungsfahrzeuge und die Ausstattung der Fernmeldegruppe benötigen mehr überdachten Platz. Die Fernmeldetruppe wird vor allem bei Großschadenslagen gebraucht - davon konnten sich die Feuerwehren in zahlreichen Sturm- und Hochwassereinsätzen überzeugen. Die Nähe der beiden Autobahnen A 2 und A 33, der Hochgeschwindigkeitsstrecke Hannover-Dortmund der Deutschen Bahn AG und der Sitz zahlreicher, großer Industrie-Unternehmen hielten die Feuerwehren im Kreis Gütersloh an, sich auf große Schadensfälle vorzubereiten. Insgesamt rückten die 31 Löschzuge im Kreis zu 731 Brandeinsätzen aus. 2161 Mal leisteten sie technische Hilfe. 965 Mal waren Ölspuren zu reinigen oder Keller auszupumpen, in 876 Fällenregistrierte die Feuerwehr Fehlalarme.

Westfalen-Blatt, Ausgabe vom 09. Oktober 2007 / Stephan Rechlin
11.10.2007 15:24
Tappi Tappi ist männlich



images/avatars/avatar-267.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 4.339
Guthaben: 635.961 FeuerMark
Aktienbestand: 15 Stück
Realer Name: Stefan
Herkunft: Steinhagen




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich frage mich immer noch wieso das überhaupt eingeführt wird.
Abhörsicherer wird das ganze eh nicht werden

__________________



Erst wenn das letzte Feuerwehrfahrzeug eingespart,
der letzte Arbeitsplatz am Ort ins Ausland abgewandert ist,
werdet ihr euch bewusst werden,
dass man mit Geld allein ein Feuer nicht löschen kann.



15.11.2007 22:31 Tappi ist offline E-Mail an Tappi senden Homepage von Tappi Beiträge von Tappi suchen Nehmen Sie Tappi in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Feuerwehrlive - die BOS-Community » Fachthematik und Hilfsorganisationen » Fachthematik » Funktechnik » Digitalfunk im Kreis GT

Views heute: 6.878 | Views gestern: 9.934 | Views gesamt: 35.526.471
secure-graphic.de
Board Blocks: 664.347 | Spy-/Malware: 55.439 | Bad Bot: 282 | Flooder: 672.201 | httpbl: 14
CT Security System 10.1.6 © 2006-2018 Security & GraphicArt

 


Einkaufen bei Amazon.de

Ranking-Hits


www.retter-radio.de Musik nicht nur für Alltagsretter
Wir retten Euch aus dem Alltag und löschen Eure schlechte Laune

www.forum-steinhagen.de Unabhängiges Unterhaltungs- und Infoforum für Steinhagen und Umgebung

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
Nova-Welt Nova-Master