unsere besten emails
Feuerwehrlive - die BOS-Community
» Registrierung | Kalender | Team | Suche | Hilfe | Chat | Spiele | Partner | Radio | Forum | Portal

Lieber Besucher, schön das du uns gefunden hast, du kannst dich bei uns einfach und kostenlos anmelden.

Feuerwehrlive - die BOS-Community » Fachthematik und Hilfsorganisationen » Fachthematik » Erste Hilfe - Gesundheit - Medizin » Blutspende » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Gesundheit - Medizin - Erste Hilfe
Erster Beitrag | Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Umfrage: Habt ihr schon einmal Blut gespendet?
Ja 13 59.09%
Nein 6 27.27%
Nein, aber ich will es mal machen! 3 13.64%
Insgesamt: 22 Stimmen 100%
Diese Mitglieder haben bereits abgestimmt /  
Zum Ende der Seite springen Blutspende 2 Bewertungen - Durchschnitt: 9,002 Bewertungen - Durchschnitt: 9,002 Bewertungen - Durchschnitt: 9,002 Bewertungen - Durchschnitt: 9,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sunshine
unregistriert


Daumen hoch! Blutspende Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Blutspende ist ein unschätzbarer Dienst, mit dem Spenderinnen und Spender schwerstkranken Patienten zur Gesundung verhelfen oder Leben ermöglichen. Blutspender erbringen freiwillig eine wichtige Leistung für die Gemeinschaft. Die unentgeltliche Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz sichert seit 1952 die Versorgung der Patienten, die auf Transfusionen von Blutpräparaten angewiesen sind.



Täglich sind die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes darauf angewiesen, dass 15.000 Menschen sich freiwillig in den Dienst dieser Sache stellen. Die Sorge um das Wohl der Spenderinnen und Spender gehört deshalb ebenso zu den Aufgaben der DRK-Blutspendedienste wie der Schutz der Empfänger von Blutpräparaten vor Infektionen und anderen Nachteilen, die mit der Transfusion von Blut verbunden sein können.


Die Blutspende - eine der größten Bürgerinitiativen
Millionen Bundesbürger spenden jedes Jahr freiwillig und unentgeltlich - zum Teil mehrfach – Blut beim DRK. Sie sind das wichtigste Glied in der Kette zur Blutversorgung. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, organisiert in den Kreis- und Ortsvereinen des DRK, leisten eine wichtige Arbeit bei der Planung, Organisation und Durchführung der örtlichen Blutspendetermine. Unterstützt werden die Blutspendedienste durch die Bereitstellung von Räumlichkeiten und Organisationshilfen durch Betriebe, Schulen, Verwaltung sowie kostenlose Spendenaufrufe in den Medien.



Freiwillig und unentgeltlich
Der Blutspendedienst des Roten Kreuzes folgt den Prinzipien des „ethischen Kodex“, der u.a. die Freiwilligkeit und Unentgeltlichkeit der Blutspende vorsieht. Das Blut wird von Personen gespendet, die durch ihre Spende Nächstenliebe praktizieren, da sie ihr Blut freiwillig und unentgeltlich zur Verfügung stellen, und damit Patienten helfen, die dringend auf Blut- bzw. Blutbestandteilpräparate angewiesen sind. Das Rote Kreuz unterstützt weltweit das ethisch-moralische Prinzip der unentgeltlichen Blutspende, da mit Blut als einem menschlichen Organ keine finanziellen Gewinne gemacht werden dürfen. Blut darf nicht zur Handelsware werden.


http://www.blutspende.de
---------------
Also ich bin bei jedem Blutspende Termin in unserem Ort dabei, entweder als Spender oder wie morgen als Helfer.
Werde aber leider oft zurück gestellt als Spender, weil mein Hb-Wert viel zu niedrig ist. Aber ich probier es immer wieder nicken

LG Sunshine
22.10.2007 11:21
firemanntom
unregistriert


RE: Blutspende Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mußt halt mehr eisen zu dir nehmen
22.10.2007 18:45
Suvuh
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich wollte letztens auch das erste Mal gehen (weil ich ja jetzt erst 18 bin), durfte aber nicht...wegen einer Op, die schon 3 Monate her war...darf erst wieder im Dezember...
25.10.2007 13:29
Black Desire
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich war bis vor 2 Jahren regelmäßig zum Blutspenden gegangen.
Aber da ich unheimliche Probleme mit meinen Venen habe, darf
ich vom Arzt nicht mehr. traurig
26.02.2008 08:56
Erpel
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich gehe immer mit ner Gruppe feuerwehrkameraden zum blutspenden. Wenn wir da sind, freuen sich die älteren damen vom DRK immer sehr
26.02.2008 12:31
Tigerle Tigerle ist weiblich
Grafikdesignerin


images/avatars/avatar-147.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 28.05.2007
Beiträge: 177
Guthaben: 90.623 FeuerMark
Aktienbestand: 0 Stück
Herkunft: nähe Augsburg
Hilfsorganisation: Sonstiges


Birthday


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich noch nie beim Blutspenden war. Meine Mutter geht regelmässig und ich wollte das eigentlich auch mal machen.

Nachdem ich an Haarausfall liett, sehr müde usw. war, bin ich dann doch mal zum Arzt gegangen. Denn eine Frau ohne Haare sieht ja schon komisch aus, und soweit wollte ich es nicht kommen lassen.

Man hat dann also alles möglich bei mir untersucht und festgestellt, dass ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe. Hinzu kam noch ein so starker Eisenmangel, dass ich die nächste Zeit kommen musste und insgesamt 3 Infusionen Eisen bekommen habe.

Vor kurzem stand dann wieder ein Blutspendetermin in der Zeitung und ich dachte, mensch da gehst hin, als ich dann aber weiter gelesen habe, stand dabei, dass Blutspenden mit einer Schilddrüsenunterfunktion nicht möglich ist.

__________________
Viele Grüsse
Tanja

unsere Sammelleidenschaften auf einen Blick
26.04.2008 12:00 Tigerle ist offline E-Mail an Tigerle senden Homepage von Tigerle Beiträge von Tigerle suchen Nehmen Sie Tigerle in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Tigerle in Ihre Kontaktliste ein
Firechief30
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zum Thema Blutspenden, ich muss auch sagen war schon lang net mehr da,aber das hat auch gründe: da ich vorher immer harte Tabletten schluckeb musste durfte Ich ne ganze Zeit net.
26.04.2008 13:28
else1991 else1991 ist weiblich
Neuling


images/avatars/avatar-210.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.05.2008
Beiträge: 20
Guthaben: 89.626 FeuerMark
Aktienbestand: 0 Stück
Realer Name: Lisa
Herkunft: Datteln-Horneburg
Hilfsorganisation: Feuerwehr




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich darf noch nicht bin noch net 18 aber wen ich 18 bin gehe ich auf jedenfall mal hin
24.07.2008 22:27 else1991 ist offline E-Mail an else1991 senden Beiträge von else1991 suchen Nehmen Sie else1991 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie else1991 in Ihre Kontaktliste ein
Firechief30
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von else1991
ich darf noch nicht bin noch net 18 aber wen ich 18 bin gehe ich auf jedenfall mal hin


Das ist schön so positve Nachricht zu hören,weil die Blutkonserven sind immer auf einem niedrigen stand.Und es wird immer gesucht nach Spendern.
25.07.2008 06:39
Jule
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube dann hätte ich selbst keines mehr. Neulich wollte ich mit meiner Mitbwohnerin zum Blutspenden gehen. Sie hat mich allerding nicht gelassen. :-D Mein Kreislauf ist nämlich zum in die Tonne treten und besonders viel wiegen tu ich auch nicht...
30.07.2008 12:29
Seiten (5): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Feuerwehrlive - die BOS-Community » Fachthematik und Hilfsorganisationen » Fachthematik » Erste Hilfe - Gesundheit - Medizin » Blutspende

Views heute: 2.475 | Views gestern: 9.934 | Views gesamt: 35.522.068
secure-graphic.de
Board Blocks: 664.337 | Spy-/Malware: 55.439 | Bad Bot: 281 | Flooder: 671.351 | httpbl: 14
CT Security System 10.1.6 © 2006-2018 Security & GraphicArt

 


Einkaufen bei Amazon.de

Ranking-Hits


www.retter-radio.de Musik nicht nur für Alltagsretter
Wir retten Euch aus dem Alltag und löschen Eure schlechte Laune

www.forum-steinhagen.de Unabhängiges Unterhaltungs- und Infoforum für Steinhagen und Umgebung

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
Nova-Welt Nova-Master