unsere besten emails
Feuerwehrlive - die BOS-Community
» Registrierung | Kalender | Team | Suche | Hilfe | Chat | Spiele | Partner | Radio | Forum | Portal

Lieber Besucher, schön das du uns gefunden hast, du kannst dich bei uns einfach und kostenlos anmelden.

Feuerwehrlive - die BOS-Community » Fachthematik und Hilfsorganisationen » Fachthematik » Rechtsgrundlagen » Hydrantenüberprüfung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Gesetze, Versicherungen, Unfallkasse ...
Erster Beitrag | Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Hydrantenüberprüfung 1 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tappi Tappi ist männlich



images/avatars/avatar-267.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 4.339
Guthaben: 635.961 FeuerMark
Aktienbestand: 15 Stück
Realer Name: Stefan
Herkunft: Steinhagen




Fragezeichen Hydrantenüberprüfung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei uns gibt es einmal im Jahr einen Dienst, wo wir so ein paar Hydranten überprüfen und alle wo wir Mängel feststellen, die werden notiert und an die Gemeinde weiter geleitet.

Naja ich sag mal so, von den Reperaturen her könnte man diesen Dienst auch sein lassen.


Aber meine Frage dazu, ist es pflicht für die Feuerwehr?


Macht ihr sowas auch ?

__________________



Erst wenn das letzte Feuerwehrfahrzeug eingespart,
der letzte Arbeitsplatz am Ort ins Ausland abgewandert ist,
werdet ihr euch bewusst werden,
dass man mit Geld allein ein Feuer nicht löschen kann.



26.10.2006 22:39 Tappi ist offline E-Mail an Tappi senden Homepage von Tappi Beiträge von Tappi suchen Nehmen Sie Tappi in Ihre Freundesliste auf
Firechief30
unregistriert


RE: Hydrantenüberprüfung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei uns handhaben wir das so,das jede Gruppe bei uns in der Wehr Hydrantenzettel bekommt,wo alles draufsteht was ein Hydrant haben kann.Die Hydranten werden bei uns jährlich überprüft.Meistens sind sie fast alle I.O. .
Aber diemal hatten wir ein paar dabei, wo das Wasser nicht zurückging oder wo der Hydrantendeckel los war.Und sowas wir dann an unsere zuständige Stadt weitergegeben.

LG Florian Ronne
01.11.2006 18:33
rene
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Pflicht der Feuerwehr in erster Linie nicht, jedoch der zuständigen Kommune (NRW). Diese ist für die Sicherstellung des Mindest- Brandschutz (siehe FSHG NRW §1 Absatz 2) . Ob die Kommune das an die Feuerwehren abgibt ist Ihr dann letztlich selber überlassen da sie Träger der Feuerwehr ist und z.B. der Bürgermeister der Leiter der Feuerwehr.
Bei uns wird es genauso gehandhabt, einmal im Jahr Kontrolle durch die Feuerwehr - schadensbeseitigung durch das Wasserwerk der Kommune.
27.02.2007 21:22
Fire-Fighter
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei uns findet die Hydrantenpflege auch einmal pro Jahr statt und erfolgt ebenfalls durch unsere Löschgruppe. Wobei man noch sagen muss das unsere FFW dafür einen gewissen Satz an Geld für jeden Hydranten bekommt da es der Stadt sonst Personal kosten würde und somit die FFW es billiger und freiwilliger macht.

Ebenfalls werden bei uns die Mängel Jahr für Jahr notiert und diese werden an den Wasserverband weitergegeben doch da passiert nicht viel. Man kann fast sagen die Zettel mit den Mängel werden sofort in den Papierkorb entfernt.

Ich persönlich finde dies eine Unverschämtheit! An solchen wichtigen Dingen nichts zu machen! Es müsste etwas passieren wo es auf einen defekten Hydranten ankommt dann gäbe es genug Probleme für den Wasserverband.
Auf Deutsch gesagt: "DANN WÄRE DIE KACKE AM DAMPFEN." Und es muss so etwas passieren.

Wand
27.02.2007 21:34
Blitzer
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei uns in Altenhagen machen wir das jedes Jahr im Sommer. Ich muß sagen, es kommt darauf an, wie man es auf die Zettel schreibt. Alle gemeldeten Mängel werden umgehend beseitigt.
Das war nicht immer so. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da hätte man die Störungsmeldungen kopieren können und nur noch das Datum austauschen brauchen. Aber seitdem ich mal bei den verantwortlichen nachgeforscht habe, ich arbeite bei dem Unternehmen, hat sich das geändert.

Die Bemerkung, "wenn das die Presse rauskriegt" hat geholfen.


In Altenhagen läuft jetzt ein Pilotprojekt mit den Stadtwerken: Wir machen die Hydrantenkontrolle und bekommen einen Grillabend gesponsert.

Eins darf man nicht vergessen, so wissen wir immer WO die Hydranten sind und in WELCHEM ZUSTAND sie sind. Das erspart Zeit für den Aufbau der Wasserversorgung.

Mfg Blitzer
21.08.2007 22:53
Brandexperte
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei uns sind die Stadtwerke dafür zuständig. Allerdings machen diese keine Anstalten ihre Hydranten jährlich zu prüfen. So sind manche zu gewachsen, überschüttet etc.
Und so lange nichts dickes passiert wird sich da wohl auch nichts ändern.




Edit von Troja. Deine Signatur wurde von mir entfernt, da du wiederholt auf unsere PN´s und Mails nicht reagiert hast. Solltest du auf die letzte PN unseres Admins nicht reagieren, wirst du endgültig gesperrt.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Troja: 24.08.2007 00:23.

23.08.2007 22:20
firemanntom
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jedes Jahr Anfang November an einem Samstag ziehen wir in Gruppen los und überprüfen 143 Hydranten. Morgens gibt es erst ein gemeinsames Frühstück. Zur Mittagszeit trifft sich alles wieder zum Essen, dann wird besprochen was noch über ist, und die fertigen gruppen helfen den anderen.

Die Hydranten werden überprüft und gefettet, damit die Deckel nicht festfrieren. Wir bekommen pro Hydrant 3 € erstattet.
24.08.2007 10:18
Firechief30
unregistriert


Fragezeichen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von firemanntom
Wir bekommen pro Hydrant 3 € erstattet.


Das hör Ich zum ersten Mal.

Oder gibt es ein Gesetz dafür das man ein Entgelt dafür bekommt pro Hydrant?
24.08.2007 12:15
firemanntom
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das kann ich Dir nicht sagen, weis nur das wir das über die Gemeinde von Gelsenwasser bekommen.
24.08.2007 14:22
firejumper firejumper ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-62.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 242
Guthaben: 97.569 FeuerMark
Aktienbestand: 0 Stück
Realer Name: ADOLF
Herkunft: Florian Kreis Aachen 1 NRW
Hilfsorganisation: Feuerwehr




Hydrantenpflege Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

bei uns ist die Stadt verantwortlich für die Hydrantenpflege.
Sie deligiert diese Aufgabe aber an die Feuerwehr weiter. Und diese erhält dafür 1000,-€.
Da wir eine mittelgrose Stadt sind, ist die Anzahl der Hydranten aber auch nicht unerheblich.

__________________
LG Adolf (firejumper)
mit Idealismus Feuerwehrmann (STÄDTEREGION AACHEN)
09.09.2007 10:46 firejumper ist offline E-Mail an firejumper senden Homepage von firejumper Beiträge von firejumper suchen Nehmen Sie firejumper in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Feuerwehrlive - die BOS-Community » Fachthematik und Hilfsorganisationen » Fachthematik » Rechtsgrundlagen » Hydrantenüberprüfung

Views heute: 7.893 | Views gestern: 9.934 | Views gesamt: 35.527.486
secure-graphic.de
Board Blocks: 664.353 | Spy-/Malware: 55.439 | Bad Bot: 282 | Flooder: 672.333 | httpbl: 14
CT Security System 10.1.6 © 2006-2018 Security & GraphicArt

 


Einkaufen bei Amazon.de

Ranking-Hits


www.retter-radio.de Musik nicht nur für Alltagsretter
Wir retten Euch aus dem Alltag und löschen Eure schlechte Laune

www.forum-steinhagen.de Unabhängiges Unterhaltungs- und Infoforum für Steinhagen und Umgebung

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
Nova-Welt Nova-Master