unsere besten emails
Feuerwehrlive - die BOS-Community
» Registrierung | Kalender | Team | Suche | Hilfe | Chat | Spiele | Partner | Radio | Forum | Portal

Lieber Besucher, schön das du uns gefunden hast, du kannst dich bei uns einfach und kostenlos anmelden.

Feuerwehrlive - die BOS-Community » Fachthematik und Hilfsorganisationen » Fachthematik » Funktechnik » Digitale Meldeempfänger mit PIN-Code und Tastensperre » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Alles über den Funk
Erster Beitrag | Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste »
Zum Ende der Seite springen Digitale Meldeempfänger mit PIN-Code und Tastensperre 1 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tappi Tappi ist männlich



images/avatars/avatar-267.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 4.316
Guthaben: 620.009 FeuerMark
Aktienbestand: 15 Stück
Realer Name: Stefan
Herkunft: Steinhagen




Pfeil Digitale Meldeempfänger mit PIN-Code und Tastensperre Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Die BOSS-Baureihe BOSS 910, 920Ex und 925 von Swissphone wurde jetzt mit einer Tastatursperre und einem vierstelligen PIN-Codeschutz ausgestattet. Beide Funktionen können bei Bedarf mit der Gerätekonfiguration aktiviert werden.

Die Aufforderung zur PIN-Eingabe verhindert, dass Unbefugte den Meldeempfänger in Betrieb nehmen können. Die Tastensperre verhindert einen direkten Zugriff auf die Bedienung des Gerätes und den Meldungsspeicher. So ist gewährleistet, dass nur autorisierte Personen zu den Alarmierungsdaten gelangen. Im Falle eines Alarms wird die Tastensperre automatisch aufgehoben und die Alarmmeldung kann direkt gelesen werden. Nach Ablauf einer kurzen Frist wird die Tastensperre automatisch wieder aktiv.

Datenschutz in Perfektion

Besonders um den Schutz persönlicher Alarmierungsdaten zu perfektionieren, gehört nicht nur ein geschützter Zugriff auf die Daten im Endgerät mittels PIN-Code-Abfrage und Tastatursperre, sondern auch die sichere end-to-end-IDEA-Verschlüsselung von Swissphone für den Funkübertragungsweg.
Ab der Firmware-Version 3.40 sind PIN-Code-Abfrage und Tastensperre implementiert. Um diese Funktionen konfigurieren zu können, ist die PSW-Version 4.20 erforderlich. Diese bietet Swissphone auf ihrer Homepage in der geschlossenen Benutzergruppe für Programmierer zum Downloaden an.

Quelle: http://www.feuerwehr.de/industrie/2009/02/swissphone.php



Das man sowas aber auch knacken kann das wird nie erwähnt freesty

Alles wird digitalisiert damit man jaaaaaaaaaaaaa nichts mehr abhören kann oder sonst was vogel Das es aber schon Programme gibt die das alles entschlüsseln usw. das man es doch abhören und mitlesen kann, das schnallen die scheinbar nicht vogel

Das analoge war tausend mal besser und wieso wurde es abgeschafft??

Nur wegen der Sicherheit wegen den Daten oder was vogel

__________________



Erst wenn das letzte Feuerwehrfahrzeug eingespart,
der letzte Arbeitsplatz am Ort ins Ausland abgewandert ist,
werdet ihr euch bewusst werden,
dass man mit Geld allein ein Feuer nicht löschen kann.



19.02.2009 03:02 Tappi ist offline E-Mail an Tappi senden Homepage von Tappi Beiträge von Tappi suchen Nehmen Sie Tappi in Ihre Freundesliste auf
Phoenix
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Als Mitglied der Projektgruppe Digitalfunk, müsste ich darüber jetzt eigentlich was positves schreiben freuen .
Auf der einen Seite finde ich es gut, das "endlich" der Digitalfunk eingeführt wird, auf der anderen Seite würde ich gerne das Analoge behalten. Ich sag öfters auch "Never change a running system". Ich finde jedoch das es auch mal Zeit wird für was neues, die Technik des Analogfunk ist komplett veraltet und im heutigen Technik Zeitalter wird es auch mal zeit für was "digitales".

Mal abwarten wie es bei uns wird, das was alles geplant ist, kann warscheinlich eh nicht realisiert werden.

Das mit Pin und Tastensperre, finde ich eine nette Spielerei, diese wird jedoch nicht benötigt!
19.02.2009 09:40
Tappi Tappi ist männlich



images/avatars/avatar-267.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 4.316
Guthaben: 620.009 FeuerMark
Aktienbestand: 15 Stück
Realer Name: Stefan
Herkunft: Steinhagen


Themenstarter Thema begonnen von Tappi


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du hast gerade das gesagt was es nämlich ist - eine Spielerei.

Damals hat man seinen Melder angemacht und er war empfangsbereit, heute muss man die Lautstärke einstellen, Uhrzeit einstellen, Wecker ausmachen damit der nicht mitten in der Nacht weckt, Displaybeleuchtung usw. usf. lauter Schickimicki was völliger Blödesinn ist und was man doch garnicht will oder doch?

Ich würde mich echt freuen wenn es bald mal wieder einen Melder gebe den man nur anmachen braucht und gut ist, ohne irgendwelche Spielerei damit bei.

Auch den Quatsch das der Name usw. von einem im Melder gespeichert wird, als ob den jemand einem zurück bringt falls man den mal verloren haben sollte vogel

Die analoge Technik mag zwar veraltet sein, aber sie funktionierte oder?
Was man beim digitalen Kram nicht wirklich behaupten kann, ich kann mich dran erinnern das von einigen Kameraden die Melder Häbräische Symbole angezeigt hatten. Rudi sagte noch "verarschen?"

Und was bei uns die Leitstelle nicht geschissen bekommt ist, das wenn TH klein alarmiert wurde, das die dann auch nur TH klein "Einsatz aufgehoben alarmieren" nein das geht technisch angeblich nicht, also werden alle Nachts aus dem Bett gescheucht und warum? Nur weil der Einsatz aufgehoben wurde vogel vogel

Das gabs damals beim analogen nicht

Wenn mich jemand fragen würde wie findest du die digitalen Melder der würde eine Antwort bekommen - ich finde sie zum kotz

Und wie schon gesagt wozu wurde denn der Blödsinn überhaupt eingeführt?

Digitalfunk ok, aber wieso auch die Alarmierung???

Und wenn es unbedingt sein muss, wieso kann man dann nicht anständige Melder verkaufen als son billigen Plastikkram der umgehend kaputt geht?

(So nun wollen wir das mal ausdiskutieren heilig )

__________________



Erst wenn das letzte Feuerwehrfahrzeug eingespart,
der letzte Arbeitsplatz am Ort ins Ausland abgewandert ist,
werdet ihr euch bewusst werden,
dass man mit Geld allein ein Feuer nicht löschen kann.



19.02.2009 13:15 Tappi ist offline E-Mail an Tappi senden Homepage von Tappi Beiträge von Tappi suchen Nehmen Sie Tappi in Ihre Freundesliste auf
Phoenix
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Klar, das analoge System funktioniert auch wenn sie veraltet ist. Jedoch kann z.B. durch den Digitalfunk auch Geld eingespart werden, z.B. gibt es keine 2m und 4m Geräte mehr sondern nur noch ein Gerät. Die Flächenabdeckung soll ja auch besser sein wie beim Analog Funk. In manchen ländlichen Gebieten, sah es ja mit dem analogen schlecht aus. Ob es beim Digitalfunk besser wird, halte ich jetzt mal für ein Gerücht.

Zu der Sache die du gesagt hast, Digitalfunk ok aber warum auch die Alamierung. Das Problem ist, wenn der Digitalfunk da ist und die Alamierung analog erfolgt werden 2 Netze benötigt, das digitale und das analoge. Jedoch verursachen diese Netze (Sender usw.) hohe Kosten im Jahr. Also es können auf die Dauer unmöglich 2 Netze betrieben werden, da es einfach zu teuer wird.
Zum Glück gibt es bei uns noch kein Digitalfunk, ich behalte lieber meinen Quattro XL+ der funktioniert super. freuen
19.02.2009 15:21
Marc
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das mit dem meldern find ich für mich blödsinn
hab garnicht die zeit das zulesen

denn bei mir gehts es so

das ding macht krach ich steig ins auto und bin nach 1 bis 2 min an der wache

wann und wie soll ich da lesen was für ein einsatz wir haben

alles andere geht mir am a.... vorbei

es kommt es wird genutzt und ende

ändern können wir eh nix dran

so und so langsamm hasse ich schnee seid 1 woche nur noch winterdienst

und wenn man sich mal überlegt ich wollte den scheiß nur neben bei machen
so als kleines zubrot Wand
hat die letzten jahre auch geklappt aber dieses jahr kotz
20.02.2009 09:38
firemanntom
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hasse dieses wetter auch so langsam.
20.02.2009 09:55
Tappi Tappi ist männlich



images/avatars/avatar-267.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 4.316
Guthaben: 620.009 FeuerMark
Aktienbestand: 15 Stück
Realer Name: Stefan
Herkunft: Steinhagen


Themenstarter Thema begonnen von Tappi


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist ja auch noch ein Negativ Punkt, wenn der analoge Melder alarmierte hat man einen Knopf gedrückt und das Teil war still, bei unseren muss man 2 mal drücken wenn nicht noch mehr, damit der endlich still ist, sonst piept der fröhlich vor sich hin. Zwar nicht in einer tour aber er piept.

Soll wohl eine Alarmierungserinnerung sein vogel wenn man irgendwann wach wird oder von einem Rundgang wieder kommt oder was weiß ich und man hört das Piepen, wer fährt denn dann bitte noch los?

Vor zwei Jahren bin ich 3 mal wegen nichts von Baustellen losgefahren, entweder brauchten wir nicht mehr ausrücken oder es war Fehlalarm oder sonst was.

Hätte man noch analog, hätte man den Funk mithören können und dann überlegen lohnt es sich oder nicht. Ich habe den Melder danach garnicht mehr mitgenommen gehabt.

Was auch blödsinn ist, das wenn der digitale keinen Empfang hat das der dann auch rumpiept vogel

@ Marc klar kann man es nicht ändern, aber man kann sich doch trotzdem drüber unterhalten knips

__________________



Erst wenn das letzte Feuerwehrfahrzeug eingespart,
der letzte Arbeitsplatz am Ort ins Ausland abgewandert ist,
werdet ihr euch bewusst werden,
dass man mit Geld allein ein Feuer nicht löschen kann.



20.02.2009 14:16 Tappi ist offline E-Mail an Tappi senden Homepage von Tappi Beiträge von Tappi suchen Nehmen Sie Tappi in Ihre Freundesliste auf
ffw-b
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

also ich finde analog is auch besser...wie hatten mal ne übung mit digitalfunk da hatte ich so ein funkgerät in der hand...des ding hat die gleichen funktionen wie mein erstes nokia wer schreibt bei einem einsatz mit seinem funkgerät eine sms?? Da is soviel zeug mit drin das die akkus wieder ruck zuck leer sind und damit is keinem geholfen....
25.03.2009 21:25
firemanntom
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aber Digital lach
26.03.2009 08:51
Tappi Tappi ist männlich



images/avatars/avatar-267.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 4.316
Guthaben: 620.009 FeuerMark
Aktienbestand: 15 Stück
Realer Name: Stefan
Herkunft: Steinhagen


Themenstarter Thema begonnen von Tappi


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tja das kommt nun mal davon wenn sich irgendwelche Büroheinies Gedanken machen, das sollten sie besser denen überlassen die Tag räglich damit arbeiten


Digital Wand

__________________



Erst wenn das letzte Feuerwehrfahrzeug eingespart,
der letzte Arbeitsplatz am Ort ins Ausland abgewandert ist,
werdet ihr euch bewusst werden,
dass man mit Geld allein ein Feuer nicht löschen kann.



26.03.2009 21:59 Tappi ist offline E-Mail an Tappi senden Homepage von Tappi Beiträge von Tappi suchen Nehmen Sie Tappi in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Feuerwehrlive - die BOS-Community » Fachthematik und Hilfsorganisationen » Fachthematik » Funktechnik » Digitale Meldeempfänger mit PIN-Code und Tastensperre

Views heute: 5.517 | Views gestern: 6.644 | Views gesamt: 34.781.777
secure-graphic.de
Board Blocks: 687.633 | Spy-/Malware: 56.344 | Bad Bot: 3.262 | Flooder: 950.819 | httpbl: 14
CT Security System 10.1.6 © 2006-2018 Security & GraphicArt

 


Einkaufen bei Amazon.de

Ranking-Hits


www.retter-radio.de Musik nicht nur für Alltagsretter
Wir retten Euch aus dem Alltag und löschen Eure schlechte Laune

www.forum-steinhagen.de Unabhängiges Unterhaltungs- und Infoforum für Steinhagen und Umgebung

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH