unsere besten emails
Feuerwehrlive - die BOS-Community
» Registrierung | Kalender | Team | Suche | Hilfe | Chat | Spiele | Partner | Radio | Forum | Portal

Lieber Besucher, schön das du uns gefunden hast, du kannst dich bei uns einfach und kostenlos anmelden.

Feuerwehrlive - die BOS-Community » Fachthematik und Hilfsorganisationen » Fachthematik » Rechtsgrundlagen » Rechtliche Absicherung bei Drehleiter und oder Hubretter » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Gesetze, Versicherungen, Unfallkasse ...
Erster Beitrag | Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Rechtliche Absicherung bei Drehleiter und oder Hubretter 1 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tappi Tappi ist männlich



images/avatars/avatar-267.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 4.308
Guthaben: 619.989 FeuerMark
Aktienbestand: 15 Stück
Realer Name: Stefan
Herkunft: Steinhagen




Fragezeichen Rechtliche Absicherung bei Drehleiter und oder Hubretter Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nehmen wir mal ein Beispiel, wo eine Drehleiter 10 Meter ausgefahren und sagen wir mal 100° nach hinter geschwenkt wurde.
Wenn dann die elektronik versagen würde, dann wäre ja auch die gesamte Hydraulik lahmgelegt.

Das würde dann heißen, man müsste mühselig die DL per Hand einfahren und dies so denke ich mal kann eine ganz schön lange Zeit dauern, ich gehe mal von bis zu 2 Stunden aus?

Was wäre denn, wenn es bei der Menschenrettung, sei es ein Gebäudebrand und sei es das ein Verletzter mit der Trage gerettet werden muss, zu solch einem ausfall käme und sich die DL nicht mehr bewegt ??

Sicherlich gibt es noch eine Möglichkeit die Trage abzuseilen aber das schlägt sich nun auch auf die Zeit nieder...

Nun stellt sich die Frage, wer bei einem Ausfall dafür zu verantworten wäre, wenn der Ernstfall eintritt und die zu rettende person ihren Verletztungen erliegen würde, eben wegen dieses zeitverlustes ??

Die Hersteller die eine fehlerfreie Funktion garantieren müssen?
Oder die Feuerwehr selbst?

__________________



Erst wenn das letzte Feuerwehrfahrzeug eingespart,
der letzte Arbeitsplatz am Ort ins Ausland abgewandert ist,
werdet ihr euch bewusst werden,
dass man mit Geld allein ein Feuer nicht löschen kann.



09.12.2006 18:18 Tappi ist offline E-Mail an Tappi senden Homepage von Tappi Beiträge von Tappi suchen Nehmen Sie Tappi in Ihre Freundesliste auf
Firechief30
unregistriert


Fragezeichen RE: Rechtliche Absicherung bei Drehleiter und oder Hubretter Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also Ich würde mal von ausgehen,das bei einer Anhörung beide belangt werden können!
Das wär als erster der Hersteller weil Sie sowas aufs genauste Prüfen müssen.
Und Die Feuerwehr macht halt immer seine Übungen damit,und wenn was nicht stimmt,wird der DL-Machinist das hoffentlich merken!Sowas soll ja auch nach jedem Einsatz kontrolliert werden.
Und der TÜV/GS ist natürlich auch noch dabei.

Aber genau kann Ich das auch nicht sagen,da müsste man mal den DFV od. vielleicht weiß das auch ein Sicherheitsbeauftragter der Feuerwehr?

LG Florian Ronne mhm
10.12.2006 15:31
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Feuerwehrlive - die BOS-Community » Fachthematik und Hilfsorganisationen » Fachthematik » Rechtsgrundlagen » Rechtliche Absicherung bei Drehleiter und oder Hubretter

Views heute: 355 | Views gestern: 8.170 | Views gesamt: 34.489.560
secure-graphic.de
Board Blocks: 681.340 | Spy-/Malware: 56.147 | Bad Bot: 3.234 | Flooder: 918.616 | httpbl: 14
CT Security System 10.1.6 © 2006-2018 Security & GraphicArt

 


Einkaufen bei Amazon.de

Ranking-Hits


www.retter-radio.de Musik nicht nur für Alltagsretter
Wir retten Euch aus dem Alltag und löschen Eure schlechte Laune

www.forum-steinhagen.de Unabhängiges Unterhaltungs- und Infoforum für Steinhagen und Umgebung

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
Nova-Welt Nova-Master