unsere besten emails
Feuerwehrlive - die BOS-Community
» Registrierung | Kalender | Team | Suche | Hilfe | Chat | Spiele | Partner | Radio | Forum | Portal

Lieber Besucher, schön das du uns gefunden hast, du kannst dich bei uns einfach und kostenlos anmelden.

Feuerwehrlive - die BOS-Community » Fachthematik und Hilfsorganisationen » Hilfsorganisationen » Wasserrrettung » 11-Jähriger auf riskanter Surftour » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Der Bereich für die DLRG, Rettungstaucher und DGzRS
Erster Beitrag | Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen 11-Jähriger auf riskanter Surftour 1 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tappi Tappi ist männlich



images/avatars/avatar-267.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 4.330
Guthaben: 620.089 FeuerMark
Aktienbestand: 15 Stück
Realer Name: Stefan
Herkunft: Steinhagen




11-Jähriger auf riskanter Surftour Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine groß angelegte Suchaktion nach einem 11-jährigen Schüler konnte am Dienstag (02.12.08) nach rund drei Stunden erfolgreich eingestellt werden.

Gegen 16.45 Uhr meldeten die Eltern ihren 11-jährigen Jungen vermisst. Wie sich herausstellte, hatte er sich mit seinem Fahrrad und einem Surfbrett zum See aufgemacht. Nachdem das Rad des an einer Badestelle des Wittensees gefunden wurde, leitete die Polizei eine Suchaktion ein. Unterstützt wurden die Beamten von freiwilligen Helfern verschiedener Wehren aus dem Bereich, so zum Beispiel Haby, Groß Wittensee, Eckernförde.

Das Kind wurde schließlich von der Besatzung eines Hubschraubers der Bundespolizei aus Bad Bramstedt auf einer kleinen Insel im Wittensee gefunden. Gegen 19.35 Uhr teilte der Pilot mit, dass eine Person winkend auf der kleinen Insel zu sehen sei.

Ein Rettungsboot der Freiwilligen Feuerwehr nahm das Kind auf und übergab es einem vorsichtshalber anwesenden Notarzt. Nach ersten Untersuchungsergebnissen geht es dem Jungen gut.

Zufriedenheit und Freude machte sich bei den Rettungskräften breit, als das Kind gefunden wurde. Zu etwaigen Hintergründen des späten Surfabenteuers machte die Polizei keine Angaben.

__________________



Erst wenn das letzte Feuerwehrfahrzeug eingespart,
der letzte Arbeitsplatz am Ort ins Ausland abgewandert ist,
werdet ihr euch bewusst werden,
dass man mit Geld allein ein Feuer nicht löschen kann.



05.12.2008 23:47 Tappi ist offline E-Mail an Tappi senden Homepage von Tappi Beiträge von Tappi suchen Nehmen Sie Tappi in Ihre Freundesliste auf
Götzi
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da kann ich eigentlich nur mit dem Kopf schütteln.
Wie kann man einen 11 Jährigen alleine surfen lassen?
06.12.2008 15:15
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Feuerwehrlive - die BOS-Community » Fachthematik und Hilfsorganisationen » Hilfsorganisationen » Wasserrrettung » 11-Jähriger auf riskanter Surftour

Views heute: 4.145 | Views gestern: 4.326 | Views gesamt: 34.901.049
secure-graphic.de
Board Blocks: 690.308 | Spy-/Malware: 56.412 | Bad Bot: 3.275 | Flooder: 951.133 | httpbl: 14
CT Security System 10.1.6 © 2006-2018 Security & GraphicArt

 


Einkaufen bei Amazon.de

Ranking-Hits


www.retter-radio.de Musik nicht nur für Alltagsretter
Wir retten Euch aus dem Alltag und löschen Eure schlechte Laune

www.forum-steinhagen.de Unabhängiges Unterhaltungs- und Infoforum für Steinhagen und Umgebung

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH