unsere besten emails
Feuerwehrlive - die BOS-Community
» Registrierung | Kalender | Team | Suche | Hilfe | Chat | Spiele | Partner | Radio | Forum | Portal

Lieber Besucher, schön das du uns gefunden hast, du kannst dich bei uns einfach und kostenlos anmelden.

Feuerwehrlive - die BOS-Community » Fachthematik und Hilfsorganisationen » Hilfsorganisationen » Feuerwehr » Husumer Feuerwehrmann rettet Kleinkind: Eltern suchen unbekannten Lebensretter » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Der Bereich für freiwillige, Berufs- und Werkfeuerwehren, sowie Pflichtfeuerwehren
Erster Beitrag | Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Husumer Feuerwehrmann rettet Kleinkind: Eltern suchen unbekannten Lebensretter 1 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tappi Tappi ist männlich



images/avatars/avatar-267.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 4.330
Guthaben: 620.089 FeuerMark
Aktienbestand: 15 Stück
Realer Name: Stefan
Herkunft: Steinhagen




pfeil Husumer Feuerwehrmann rettet Kleinkind: Eltern suchen unbekannten Lebensretter Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine Familie möchte dem Mann danken, der ihrem Kind das Leben gerettet hat. Der Lebensretter soll laut Husumer Nachrichten ein Feuerwehrmann aus Husum gewesen sein. Da die Familie seinen Namen nicht kennt, hat sie sich jetzt an die Zeitung gewandt. Wie das Blatt berichtet, verbrachte die Familie Mitte Oktober ihren Urlaub in St. Peter-Ording. Dort erlitt der 14 Monate alte Junge nach dem Mittagessen einen Fieberkampf. Die Eltern eilten mit dem Kind in ein Restaurant, wo Gäste den Notruf absetzten. Doch in der Zwischenzeit verschlechterte sich der Zustand des Jungen rapide. Als es zu einem Atemstillstand kam, brachten die Eltern den Jungen nach draußen und riefen panisch um Hilfe. Laut der Husumer Nachrichten kam ein Mann im blauen Feuerwehr-Pullover den Eltern zu Hilfe. Der Ersthelfer begann mit einer Herzmassage und schaffte es, dass der Junge wieder atmete. Die eintreffenden Rettungskräfte brachten den Jungen anschließend in ein Krankenhaus. Über den Retter weiß die Familie nur, dass er aus Husum kommt.

Quelle guckstduhier http://www.feuerwehrmagazin.de/presseblo...ensretter-62862

__________________



Erst wenn das letzte Feuerwehrfahrzeug eingespart,
der letzte Arbeitsplatz am Ort ins Ausland abgewandert ist,
werdet ihr euch bewusst werden,
dass man mit Geld allein ein Feuer nicht löschen kann.



24.10.2016 19:50 Tappi ist offline E-Mail an Tappi senden Homepage von Tappi Beiträge von Tappi suchen Nehmen Sie Tappi in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Feuerwehrlive - die BOS-Community » Fachthematik und Hilfsorganisationen » Hilfsorganisationen » Feuerwehr » Husumer Feuerwehrmann rettet Kleinkind: Eltern suchen unbekannten Lebensretter

Views heute: 2.608 | Views gestern: 5.650 | Views gesamt: 34.919.522
secure-graphic.de
Board Blocks: 690.424 | Spy-/Malware: 56.416 | Bad Bot: 3.277 | Flooder: 951.139 | httpbl: 14
CT Security System 10.1.6 © 2006-2018 Security & GraphicArt

 


Einkaufen bei Amazon.de

Ranking-Hits


www.retter-radio.de Musik nicht nur für Alltagsretter
Wir retten Euch aus dem Alltag und löschen Eure schlechte Laune

www.forum-steinhagen.de Unabhängiges Unterhaltungs- und Infoforum für Steinhagen und Umgebung

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH